Concre-logo
Search
top

Design wirkt | Tag des Verpackungsdesigns

Heute ist „Tag des Verpackungsdesigns“ in Amerika – ins Leben gerufen 2015. Grund genug für uns, dies auch hierzulande kurz in einem kleinen Beitrag zu thematisieren.
Ist doch Verpackungsdesign, besonders, wenn es um nachhaltige Materialien geht, eines unserer Herzensthemen.

 

Verbindung von Design & Funktionalität

Gerade beim Thema „Verpackungen“ geht es um die Verbindung von Kreativität und Pragmatismus. Ein schönes, zum Produkt passendes Design soll nicht nur werbewirksam sein und Aufmerksamkeit erregen, es muss auch andere wesentliche Funktionen erfüllen, das Produkt vor Transport- oder lichtbedingten Schäden sowie Diebstahl schützen und wesentliche Informationen transportieren. Form folgt Funktion – aber bitte schön.

 

Aufmerksamkeit erreichen

Die Verpackung eines Produktes erreicht den Kunden zuerst. Er sieht das Design, entscheidet in Sekunden, ob es sein Interesse weckt. Spricht ihn das Produkt visuell an, nimmt er es in die Hand, dann entscheidet auch die Haptik. Trifft man hier den Geschmack des Kunden, beeindruckt ihn das schön Gestaltete, beeinflusst dies maßgeblich die Kaufentscheidung.

Papierverpackung

Designprozess

Wie funktioniert „Verpackungsdesign“? In der Konzeption wird festgelegt, welche Botschaft welche Zielgruppe erreichen soll. Wie soll das Produkt wirken? Welche Verpackungsgröße ist nötig, welche Informationen sollen auf der Verpackung transportiert werden? Welches Druckverfahren wird genutzt? Es werden kreative Leitideen entwickelt, mit dem Kunden besprochen, Layouts daraus kreiert, die wiederum Basis für die Entscheidung des weiteren Vorgehens sind. Wird ein Layout als Favorit fixiert, kann mit der Reinzeichnung begonnen werden.

 

Materialehrlichkeit

Neben einer zum Produkt und dem Unternehmen passenden Typografie und Farbwahl spielt auch das Material eine Rolle. Heute mehr denn je. Die Verantwortung für nachhaltige Verpackungen liegt nicht nur bei den Herstellern und den ausführenden Agenturen. Auch der Handel spielt eine wesentliche Rolle – muss Kompromisse eingehen.

 

Wir sehen alle die Folgen unkontrollierbarer Verpackungsmanie – Plastikfolie, Styropor & Co. grüßen lange…

 

Die Herausforderung besteht also darin, Produkte angemessen zu schützen und deren Transport zu erleichtern – aber möglichst ohne Plastik (oder nur mit der wirklich erforderlichen Menge). Dies gelingt auch mit nachhaltigen Materialien wunderbar. Mit Papier lassen sich wunderschöne Designs kreieren. Wir unterstützen unsere Kunden bei der geeigneten Materialwahl und designen schöne und funktionale Verpackungen.